Prozessmanagement

Fokus

Aufbau oder komplette Neugestaltung des (bisherigen, traditionellen) Managementsystems

Beratung

Beratung PB01 Aufbau oder Revitalisierung des Managementsystems
Basis Der 10-Schritte-Projektplan
. Projektauftrag, Projektstart
. Kick-Off und Sensibilierung
. Geschäftsprozesses modellieren
. Projektteam bilden
. Prozessaufnahme und –analyse durchführen
. Soll-Prozesse gestalten
. KVP umsetzen
. Prozesskennzahlen entwickeln
. Prozesse (elektronisch) dokumentieren (Einsatz von IT-Tools)
———— ————————————————————————————
Beratung PB02 Individuelle SOFORT-MASSNAHMEN Prozessmanagement
Ziel Oftmals treten im Geschäftsprozess unendeckte Lücken oder Defizite auf mit großen Ärgernissen intern oder mit den Kunden oder dem Zertifizierer oder der Zulassungsstelle. Sie bewirken nicht selten Kundenunzufriedenheit sowie spürbare Verschwendungen. Hier sind individuelle Sofortmaßnahmen notwendig.
Basis Die Lücken und Defizite im Geschäftsprozess
Tools Tools aus dem Qualitätsmanagement
. Tools aus dem Qualitätsmanagement
. Tools aus KVP
. Mit ihnen wird die Sofortmaßnahme schnell und wirksam umgesetzt.
———— ————————————————————————————

Seminare

Seminar PS01 Grundlagen Prozessmanagement (Einsteiger)
Dauer skalierbar von ½ – 1 Tag
Inhalt Geschäftsprozess modellieren
. Haupt- und Teileprozesse (mit PDCA-Zyklus) bilden
. Prozesse an den Unternehmenszielen und den Kundenanforderungen ausrichten
. Prozesskennzahlen entwickeln
. IST-Prozess analysieren mit der SIPOC-Methode
. Prozessbeschreibungen erstellen (auch mit Swimlanes
. Managementhandbuch gestalten
. KVP als wirtschaftlicher Nutzenstifter
Übungen IST-Prozess analysieren mit der SIPOC-Methode
———— ————————————————————————————
Seminar S02 Schulung von Prozessverantwortlichen
Dauer skalierbar von ½ – 1 Tag
Inhalt aufbauend auf einer Management-Kurzfassung von PS01 kommt ergänzend hinzu:
. Rolle des Prozessverantwortlichen etablieren und umsetzen
Übungen werden nach Absprache festgelegt
———— ————————————————————————————
Seminar PS03 Schulung von Prozess-Assistenten
Dauer 2-3 Tage – in zeitlichen Abständen
Ziel Die Prozess-Assistenten unterstützen die Prozessverantwortlichen bei der Umsetzung ihrer Aufgaben. Damit wird erreicht, dass die Organisation das Managementsystem selbsttragend entwickeln, umsetzen und pflegen kann und damit die Q-Organisation entlastet wird! Ferner wird erreicht, dass das Methoden-Know-How sehr schnell vom Berater übernommen und in der betrieblichen Praxis angewendet wird.
Inhalt Der 10-Schritte-Projektplan und seine Methoden
Übungen Jeder Prozess-Assistent hat einen konkreten Prozess zu bearbeiten
———— ————————————————————————————